Paarcoaching - Paartherapie

 

Paartherapie (auch: Eheberatung) ist eine Form psychologischer Arbeit mit dem Ziel der Aufarbeitung und Überwindung partnerschaftlicher Konflikte. Sie stellt, anders als die Psychotherapie in Gruppen, keine Heilbehandlung dar. Paartherapie dient primär der Bearbeitung akuter oder chronischer Konflikte in einer Paar- bzw. Zweierbeziehung.

 

Beratung meint nicht das Unterrichten von beziehungsrelevantem Wissen, sondern die Vermittlung und Umsetzung von Beziehungskompetenz in das jeweilige individuelle Lebenskonzept. Die Förderung und Stärkung der Autonomie der ratsuchenden Menschen ist dabei zentrales Ziel von jeder Paararbeit.

Beispiele für in der Paartherapie angewandte Methoden und Zielen:

  • Techniken von bewährten Mediationsverfahren,
  • Rollenspiele aus der Systemtherapie
  • Kommunikationstrainings
  • Erkennen von eigenen und anderen Bedürfnissen
  • Aushandlung und Vereinbrung von neuen Lösungswegen

Wesentliches Ziel von Beratung ist es, Einzelne, Paare und Familien zu befähigen, ihre Konflikte zu verarbeiten und ein höheres Maß an persönlicher Entfaltungs-, Beziehungs- und Partnerschaftsfähigkeit zu erreichen, und zwar unabhängig von der konkreten Ausgestaltung der jeweiligen Partnerschaft.

 

Ein weiterer paartherapeutischer Ansatz kommt aus der Mehrgenerationen-Perspektive. Diesem Modell folgend wird der Ausgangspunkt der Paarkonflikte in den Herkunftsfamilien der beiden Partner vermutet. Dabei wird davon ausgegangen, dass über mehrere Generationen hinweg ein „familiärer Grundkonflikt“ besteht, den das Paar im Heute wiederbelebt. Zentrale Begriffe sind hierbei beispielsweise Loyalität und die sich daraus ergebenden Bindungen sowie der Begriff der Delegation und die widersprüchlichen Aufträge aus den Herkunftsfamilien.

 

Bei der Systemischen Paartherapie steht die Frage im Mittelpunkt, durch welche „zirkulären Prozesse“ die Konflikte des Paares aufrechterhalten werden. Hierbei wird zwischen der Ebene des Verhaltens, der Interaktionsmuster und der Wirklichkeitskonstruktionen unterschieden. Zentrale Begriffe der Systemischen Paartherapie sind unter anderen Zirkularität, Reframing, Neutralität, Lösungs- und Ressourcenorientierung und positive Konnotation.

Hierdurch entstehen schnell neue Denk- und Lösungsansätze, die manchmal auch gestützt durch kleine Aufgaben schnell in den Alltag integrierbar sind. 

Sollten die Beteiligten bereits entschieden haben ich zu trennen jedoch aus Respekt vor der guten gemeinsamen Zeit den Schein wahren wollen, so bieten wir auch hier einen würde- und respektvollen Rahmen der Aussprache und Begleitung in der Trennung.                                            

 

 

 

 

 

 

                                                                                                                      

                                                                                                                      

 

 

                                                                                                                 Text-Quelle vgl. Wikipedia

 

 

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 6321 1871635

 

Gerne auch per Mail:

info@kjh-mio.de

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

 

Beratung und Entwicklung für Einzelunternehmer, Freie Berufe und Organisationen, Fort- und Weiterbildung

www.systemwerk-rlp.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© MIO Beratung